COLIN MOUNIER

1942 in Frankreich geboren, studierte er 1962 am "Institut des hautes etudes cinematographiques" in Paris.
1964-68 Kameraassistent
1968-70 Kameramann
1970-98 Chefkameramann für Theaterfilme, TV-Serien und Dokumentarfilme unter ihnen:


    in Frankreich
  • "L'Odyssee du Commandant Cousteau" 28 films
  • Pascal Thomas, "Les Zozos", "Pleure pas la bouche pleine"
  • Jacques Rozier, "Du cote d'orouet"
    in Deutschland
  • Peter Fleischmann, "Jagdzeenen aus Niederbayern"
  • "Die Hamburger Krankheit"
  • Volker Schlödorff, "Deutschland im Herbst"
    Seit 1985 arbeitet er in der Türkei, 85 Filme, unter ihenen:
  • 1999 "Kayıkçı"(Bootsführer) - Biket İlhan
  • 1998 "Cumhuriyet"(Republik) - Ziya Öztan
  • 1996 "Sokaktaki Adam"(Der Mann auf der Straße) - Biket İlhan
  • 1995 "Sen de Gitme"(Geh nicht auch noch) - Tunç Başaran
  • 1992 "Kurtuluş"(Ausbruch) - Ziya Öztan
  • 1990 "Piano Piano Bacaksız"(Piano Piano) - Tunç Başaran
  • 1990 "Karartma Geceleri"(Blackouts) - Yusuf Kurçenli
und für TRT (Nationalfernsehen der Türkei) Projekte wie: "Belene"